Traueranzeigen - Sprüche zum Ausdruck der Trauer

Ist ein geliebter Mensch in Ihrem Umfeld gestorben? Fehlen Ihnen die passenden Worte? Unsere Trauersprüche helfen Ihnen sicher weiter!

Trauer

Jeder hat unterschiedliche Formen um seine Trauer auszudrücken - Im Todesfall werden heute immer noch sehr viele Todesanzeigen in den regionalen Tageszeitungen veröffentlicht, der Trend geht hier aber auch ganz klar zu online Todesanzeigen. Die Trauer ist eine private Angelegenheit. Die öffentliche Trauer mit allenen anderen Trauernden wird Kondolenz genannt und oft mit Hilfe einer Todesanzeige oder einer Beileidskarte ausgedrückt. In einer Kondolenz findet man oft einen Trauerspruch, wie zum Beispiel:

"... und am Ende meiner Reise hält der Ewige die Hände und er winkt und lächelt leise und die Reise ist zu Ende."

Weitere Trauersprüche finden Sie direkt im Anschluss dieses Absatzes.

Trauersprüche

Vielleicht hilft Ihnen einer der folgenden Trauersprüche besser mit Ihrem Schmerz umzugehen.

A B D E F G H I J K L M N O Q S T U V W Z

  • "Was die Zukunft anbelangt, so haben wir nicht die Aufgabe, sie vorherzusehen, sondern sie zu ermöglichen. (Antoine de Saint-Exupery)"
  • "Was Du aus Liebe uns gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein."
  • "Was Du für uns gewesen, das wissen wir allein."
  • "Was ich getan in meinem Leben, ich tat es nur für Euch."
  • "Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren. (Johann Wolfgang von Goethe)"
  • "Was wir an Dir verloren haben, das wissen wir nur ganz allein."
  • "Was wir bergen in den Särgen ist der Erde Kleid. Was wir lieben ist geblieben, bleibt in Ewigkeit"
  • "Weinet nicht an meinem Grabe, stört mich nicht in meiner Ruh’, denkt, was ich gelitten habe, eh’ ich schloss die Augen zu."
  • "Weinet nicht, ich hab es überwunden, bin befreit von meiner Qual, doch lasset mich in stillen Stunden bei Euch sein so manches Mal."
  • "Weinet nicht, ihr meine Lieben, schwer war es für Euch und mich, Heilung war mir nicht beschieden, meine Kräfte reichten nicht, denn mein Leben war so schwer, tröstet Euch und weint nicht mehr."
  • "Wenn der Tod unsere Augen schließt, werden wir in einem Lichte stehen, von welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist. (Arthur Schopenhauer)"
  • "Wenn die Kraft zu Ende geht, ist Erlösung eine Gnade."
  • "Wenn Du an mich denkst, erinnere Dich an die Stunde, in welcher Du mich am liebsten hattest. (Rainer Maria Rilke)"
  • "Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. (Antoine de Saint-Exupéry)"
  • "Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Liebe und Güte, ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, hat sein Leben einen Sinn gehabt."
  • "Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Liebe und Güte, ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, hat sein Leben einen Sinn gehabt. Wenn Ihr mich sucht, sucht mich in Euren Herzen."
  • "Wenn ein so lieber Mensch stirbt, ist er nicht wirklich tot, sondern lebt in unseren Herzen weiter. Wenn die Kraft zu Ende geht, ist die Erlösung Gnade."
  • "Wenn Leben kein Leben mehr ist, bringt der Tod dem Leidenden die Erlösung, den Hinterbliebenen aber tiefen Schmerz."
  • "Wenn meine Kräfte brechen, ich kaum mehr atmen kann und kann kein Wort mehr sprechen, oh Herr dann nimm mich an"
  • "Wenn sich zwei Augen schließen und dieser Mund nicht mehr spricht, es ist so schwer zu sagen, ich begreif’ es einfach nicht."
  • "Wenn wir Dir auch Ruhe gönnen, ist doch voll Trauer unser Herz, Dich leiden sehen und nicht helfen können war für uns der größte Schmerz."
  • "Wer an mich glaubt, wird leben - auch wenn er gestorben ist. (Johannes 11,24)"
  • "Wer der Sonne entgegengeht, lässt die Schatten hinter sich."
  • "Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht tot. Er ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird. (Immanuel Kant)"
  • "Wer sie gekannt hat, weiß, was wir verloren haben."
  • "Wer sie gekannt hat, weiß, was wir verloren haben. Wer so gewirkt, wie Du im Leben, wer so erfüllte seine Pflicht, und stets sein Bestes hat gegeben, der stirbt auch selbst im Tode nicht."
  • "Wer so gewirkt wie Du im Leben, wer so erfüllte seine Pflicht und stets sein Bestes hat gegeben, der stirbt auch selbst im Tode nicht."
  • "Wer's nie erlebt, kann's nicht versteh'n, den Schmerz, die Mutter sterben seh'n und jedes Herz ein schlechtes ist, das Mutterliebe je vergisst."
  • "Wie ein Blatt vom Baum fällt, so geht ein Leben aus der Welt."
  • "Wie schmerzlich war’s, vor Dir zu stehen, dem Leiden hilflos zuzusehen."
  • "Wie sehr wir Dich vermissen, geliebte Mutter Du, Du kannst es nicht mehr wissen, denn Du hast Gottes Ruh."
  • "Wir gingen einen langen Weg gemeinsam, aber er war doch zu kurz."
  • "Wir gingen zusammen im Sonnenschein, wir gingen in Sturm und Regen, doch niemals ging einer von uns allein, auf all' uns'ren Lebenswegen"
  • "Wir hatten nur eine kurze Zeit mit Dir und hätten alles getan um sie zu verlängern. Mit Dir war diese Welt umso vieles schöner, reicher, spannender und fröhlicher. Die Lücke, die Du hinterlassen hast, wird nicht kleiner."
  • "Wir müssen uns mit der Erfahrung begnügen, dass geliebte Tote uns gegenwärtiger und lebendiger sein können als alle Lebenden. (Hermann Hesse)"
  • "Wir nehmen Abschied von einem Teil unseres Herzens, von einem Menschen, der nicht sagte, sondern zu erkennen gab, wieviel Güte und Nächstenliebe sich in ihm verbarg"
  • "Wir sind am Ende... Wir stehen an einem Anfang. (Christian Morgenstern)"
  • "Wir trauern, dass wir sie verloren haben. Aber wir sind dankbar, dass sie bei uns war. Wir wollen nicht trauern, dass wir sie verloren haben, sondern dankbar sein dafür, dass wir sie gehabt haben. (Kirchenvater Hieronymus)"
  • "Wir werden Dich nie vergessen. Der Mensch wird nicht sterben, so lange ein anderer sein Bild im Herzen trägt."
  • "Wir werden uns immer an Dich erinnern, auch wenn Du nicht mehr unter uns bist. Die Spuren Deines Lebens werden uns nie vergessen lassen."
  • "Wir werden uns wieder sehen und unser Herz wird sich freuen und unsere Freude wird ewig dauern."
  • "Wir werden uns wieder sehen und unser Herz wird sich freuen und unsere Freude wird ewig dauern. Wunden heilen, eine Narbe bleibt immer."
  • "Wohin können wir denn sterben, wenn nicht in immer höheres Leben hinein. (Christian Morgenstern)"

» Todestage bekannter Persönlichkeiten
» Statistische Berechnung der Lebenserwartung

Sie befinden sich hier: Traueranzeigen - Sprüche zum Ausdruck der Trauer

Themen