Traueranzeigen - Sprüche zum Ausdruck der Trauer

Ist ein geliebter Mensch in Ihrem Umfeld gestorben? Fehlen Ihnen die passenden Worte? Unsere Trauersprüche helfen Ihnen sicher weiter!

Trauer

Jeder hat unterschiedliche Formen um seine Trauer auszudrücken - Im Todesfall werden heute immer noch sehr viele Todesanzeigen in den regionalen Tageszeitungen veröffentlicht, der Trend geht hier aber auch ganz klar zu online Todesanzeigen. Die Trauer ist eine private Angelegenheit. Die öffentliche Trauer mit allenen anderen Trauernden wird Kondolenz genannt und oft mit Hilfe einer Todesanzeige oder einer Beileidskarte ausgedrückt. In einer Kondolenz findet man oft einen Trauerspruch, wie zum Beispiel:

"... und am Ende meiner Reise hält der Ewige die Hände und er winkt und lächelt leise und die Reise ist zu Ende."

Weitere Trauersprüche finden Sie direkt im Anschluss dieses Absatzes.

Trauersprüche

Vielleicht hilft Ihnen einer der folgenden Trauersprüche besser mit Ihrem Schmerz umzugehen.

A B D E F G H I J K L M N O Q S T U V W Z

  • "Da ist ein Land der Lebenden und da ist ein Land der Toten. Die Brücke zwischen ihnen ist die Liebe, das einzig Bleibende, der einzige Sinn"
  • "Da ist ein Land der Lebenden und ein Land der Toten, und die Brücke zwischen ihnen ist die Liebe, das Einzig Bleibende, der einzige Sinn. (Thornton Wilder)"
  • "Das Bewusstsein eines erfüllten Lebens und die Erinnerung an viele gute Stunden sind das größte Glück auf Erden. (Cicero)"
  • "Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen. (Albert Schweitzer)"
  • "Das einzig Wichtige im Leben sind Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen. (Albert Schweizer)"
  • "Das Leben gibt, das Leben nimmt, es geht den Weg, den Gott bestimmt, es führt durch Glück, es führt durch Leid, es hat nur alles seine Zeit"
  • "Das Letzte ist nicht Tod, sondern Auferstehung, und am Ende steht nicht Verlust, sondern Vollendung des Lebens."
  • "Das Licht der Liebe ist stärker als die Schatten des Todes."
  • "Das Schicksal setzte hart Dir zu, nun bist Du gegangen zur ewigen Ruh’."
  • "Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen. (Albert Schweizer)"
  • "Das Sichtbare ist vergangen, es bleibt das Leben, die Wahrheit, die Liebe und die Erinnerung."
  • "Das sind die Starken, die unter Tränen lachen, ihr eigenes Leid verbergen und andere fröhlich machen."
  • "Das Sterben ist ein Teil des Lebens. Dein Weg ist nun zu Ende und leise kam die Nacht. Wir danken Dir für alles, was Du für uns gemacht. Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. (Psalm 4,9)"
  • "Dein Leben war ein grosses Sorgen, war Arbeit, Liebe und Verstehn, war wie ein heller Sommermorgen und dann ein stilles Von-uns-Gehn."
  • "Denn es geschehen Dinge, die wir nicht begreifen können. Wir stehen machtlos und stumm daneben."
  • "Der Kampf des Lebens ist zu Ende, vorbei ist aller Erdenschmerz, nun ruhen Deine fleißigen Hände, still steht Dein liebes Herz."
  • "Der Kreis hat sich geschlossen, der zur Vollendung strebt."
  • "Der Tag neigt sich zu Ende, es kommt die stille Nacht. Nun ruht, ihr müden Hände, das Tagwerk ist vollbracht"
  • "Der Tod einer Mutter ist der erste Kummer, den man ohne sie beweint. (Jean Antoine Petit-Sen)"
  • "Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. (Jean Paul)"
  • "Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können. (Jean Jaurès)"
  • "Die Hand, die mich im Leben oft geführt, hat mich zum Abschiednehmen sanft berührt. Sind Weg und Ziel mir auch noch unbekannt, ich fürchte nichts, ich bin in Gottes Hand"
  • "Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf."
  • "Die Liebe zu den Deinen war stets Dein großes Streben."
  • "Die Mutter war's, was braucht's der Worte mehr?"
  • "Die nach mir kommen, werde ich erwarten und begrüßen."
  • "Die Sonne ruf ich an, das Meer, den Wind, Dir ihren hellsten Sonnentag zu schenken, den schönsten Traum auf Dich herabzusenken, weil Deine Nächte so voll Wolken sind."
  • "Die Sonne sank, bevor es Abend wurde."
  • "Die Spuren Deiner Worte, die Spuren Deiner Umarmung, die Spuren Deines Lachens, niemand kann sie auslöschen in mir."
  • "Die Todesstunde kam zu früh, doch der Gott, der Herr, bestimmte sie."
  • "Die vor mir gegangen sind, sehe ich nun wieder."
  • "Die Zeit heilt nicht alle Wunden, sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben."
  • "Doch dieses eine Blatt allein war ein Teil von unserem Leben, drum wird dies eine Blatt allein uns immer wieder fehlen. (Rainer Maria Rilke)"
  • "Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind."
  • "Du hast den Lebensgarten verlassen, doch Deine Blumen blühen weiter."
  • "Du hast gelebt, gesorgt, gewacht, getreulich für die Deinen und manches Opfer dargebracht, für die, die Dich beweinen Du hast gelitten manchen Schmerz, geduldig viel ertragen, Du warst das beste Mutterherz, in frohen und auch trüben Tagen."
  • "Du hast gesorgt für Deine Lieben von früh bis spät, tagaus, tagein. Was bleibt, ist die Erinnerung an Liebe und Geborgenheit."
  • "Du hast gesorgt, Du hast geschafft, bis Dir die Krankheit nahm die Kraft."
  • "Du hast viele Spuren der Liebe und Fürsorge hinterlassen und die Erinnerung an all das Schöne, mit Dir wird stets in uns lebendig sein."
  • "Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben."
  • "Du siehst den Garten nicht mehr grünen, in dem Du einst so froh geschafft. Siehst Deine Blumen nicht mehr blühen, weil Dir der Tod nahm Deine Kraft."
  • "Du warst im Leben so bescheiden, so schlicht und einfach lebtest Du, mit allem warst Du stets zufrieden, schlafe sanft in stiller Ruh’."
  • "Du warst so fröhlich und so gut, Du starbst so früh, wie weh das tut. Es ist so schwer, es zu verstehen, dass wir Dich niemals wieder sehen."
  • "Du warst so fröhlich und so gut. Du starbst so früh, wie weh das tut."
  • "Du warst so treu und herzensgut und musstest doch so lange leiden"
  • "Du wirst immer mein Freund sein, Du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und Du wirst manchmal Dein Fenster öffnen, geradeso zum Vergnügen..."

» Todestage bekannter Persönlichkeiten
» Statistische Berechnung der Lebenserwartung

Sie befinden sich hier: Traueranzeigen - Sprüche zum Ausdruck der Trauer

Themen