Zitate Ernst R. Hauschka

Durch welche Zitate wurde Ernst R. Hauschka berühmt? Hier finden Sie eine Austellung der bekanntesten Zitate.

Zitate

  • "Das Lesen im Bett zeugt von völliger Hingabe an die Kunst: Man überläßt es dem Dichter, wann man einschläft."
  • "Der Ärger ist als Gewitter, nicht als Dauerregen gedacht - er soll die Luft reinigen und nicht die Ernte verderben."
  • "Die Lüge ist die Tarnkappe eines feigen Menschen."
  • "Gegen das zunehmende Wissen der Menschen wäre nichts einzuwenden, wenn sie dadurch gescheiter würden."
  • "Was man vergisst, hat man im Grunde nicht erlebt."
  • "Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?"
  • "Wenn ein leerer Eimer hochgestellt wird, sieht keiner mehr, dass er leer ist."
  • "Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann."
  • "Wir hoffen immer auf den nächsten Tag, wahrscheinlich erhofft sich der nächste Tag einiges von uns."

Sie befinden sich hier: Zitate Ernst R. Hauschka

Themen

  • Heute vor 52 Jahren: Das ZDF strahlt die erste Folge "XY ... ungelöst" aus
  • Heute vor 38 Jahren: Ronald Regan tritt sein Amt als Präsident der USA an
  • Heute vor 8 Jahren: Der von Interpol zur Fahndung ausgeschriebenen Herrscher Libyens wird von Rebellen gefangen genommen. Kurz darauf stirbt er aufgrund eines Kopfschusses
  • Heute vor 1810 Jahren: Vereidigung des am 4. November 2008 gewählten US-Präsidenten Barack Obama.
  • Wir befinden uns im Sternzeichen Waage
  • Heute ist Welt-Osteoporose-Tag, World Statistics Day