Der Mensch in Zahlen

Die wichtigsten Fakten über uns Menschen in Zahlen. Hier findet sich sicher die ein oder andere Überraschung.

  • Sie schützen ihn vor Sonne und wärmen ihn. Auf unserem Kopf tummeln sich ca. 100.000 Haare, von denen wir allerdings täglich zwischen 60 und 100 verlieren. Eine einzelne Haarwurzel lebt zwischen 6 bis 8 Jahren.
  • Beim Sport oder sonstiger hoher körperlicher Aktivität sondern etwa 2 Millionen Drüsen bis zu einem Liter Schweiß ab. Im Ruhezustand sind es immerhin noch 12 bis 13 ml.
  • Das menschliche Gehirn ist das reinste Wunderwerk. Es besitzt 100 Milliarden Nervenzellen, damit ist es neben dem zentralen Nervensystem das Organ mit den meisten Nervenzellen.
  • Millionen von sogenannten schlanken Zellen in der Nähe des Nasendaches sorgen dafür, dass wir im Schnitt über 10.000 unterschiedliche Gerüche im Verhältnis von 1:30 Milliarden wahrnehmen.
  • Unser Schädel besteht aus 22 verschiedenen Knochen. 21 davon sind fest miteinander verbunden, der einzig bewegliche Knochen sitzt am Unterkiefer.
  • Täglich zieht sich unser Herz bis zu 100.000 Mal zusammen - und dehnt sich auch genau so oft wieder aus. Einerwachsenes Herz schlägt etwa 70 bis 80 Mal pro Minute, wobei Frauenherzenschneller schlagen als die der Männer.
  • Muskelfasern sind Muskelzellen, die in Bündelnzusammengefasst lagern. Sie können bis zu 15 cm lang werden und spannenoder entspannen sich auf Befehl des Nervensystems.
  • Dasgrößte und schwerste Organ unseres Körpers ist die Haut. Sie kann bis zu zwei m² groß sein. Aufgeteilt in drei Schichten - die Ober-, Leder- und Unterhaut- kann sie zudem bis zu 10 Kg schwer werden.
  • Die durchschnittliche Zellgröße beträgt 40.000 mm. Zu den kleinsten gehören die Körnerzellen der Kleinhirnrinde mit 3-4 tausenstel mm, die Lymphozyste mit 5-6 tausenstel mm und die roten Blutkörperchen mit 7,5 tausenstel mm. Mit einem Durchmesser von 0,1 - 0,2 mm ist die Eizelle die größte Zelle im Körper.
  • Um unsere Nahrung zu verdauen produzieren die Magendrüsen im Schnitt 3 Liter sauren Magensaft. Im leeren Zustand ist der Magen etwa so groß wie eine menschliche Faust. Er kann sich aber sogar bis auf 2,5 Liter vergrößern.
  • Ein rotes Blutkörperchen hat eine Lebensdauer von 3 bis 4 Monaten. In jeder Sekunde sterben etwa 2 Millionen ab, werden aber gleich darauf in der selben Menge ersetzt.
  • Wir produzieren in der Minute ca. 1 ml Urin. Der Harndrang setzt allerdings erst ein, wenn die Blase mit 250 - 300 ml gefüllt ist.
  • Unsere Körper besteht aus 67% Wasser. Die Zähne enthalten mit 5% am wenigsten Wasser, unser Blut und die Lymphe dagegen aus bis zu 93%.
  • Der männliche Körper besteht aus 42% Muskeln, der der Frau nur aus 37%. Die weibliche Muskelkraft entspricht etwa 70% der eines Mannes.
  • Wenn man alle Blutgefäße des Körpers aneinanderreihen würde, gäbe das eine Länge von 1.600 Kilometern.

Feedback

Bitte empfehlen Sie uns!




Sie befinden sich hier: Der Mensch in Zahlen

Themen

  • Heute vor 50 Jahren: Das ZDF strahlt die erste Folge "XY ... ungelöst" aus
  • Heute vor 36 Jahren: Ronald Regan tritt sein Amt als Präsident der USA an
  • Heute vor 6 Jahren: Der von Interpol zur Fahndung ausgeschriebenen Herrscher Libyens wird von Rebellen gefangen genommen. Kurz darauf stirbt er aufgrund eines Kopfschusses
  • Heute vor 1808 Jahren: Vereidigung des am 4. November 2008 gewählten US-Präsidenten Barack Obama.
  • Wir befinden uns im Sternzeichen Waage
  • Heute ist Welt-Osteoporose-Tag, World Statistics Day